Mit Erfolg abnehmen – wie sinnvoll ist FdH wirklich?

Wie nehme ich ab,          ohne Diät ?              

Diese Frage stellen sich Millionen Frauen und Männer mit zu vielen Pfunden auf den Rippen.                                        Falls Sie Diätpläne, Kalorien- oder Punktezählen ablehnen,
gibt es noch das alte Hausmittel: Friss die Hälfte!              Aber erreichen Sie damit tatsächlich eine nachhaltige Gewichtsreduktion? 
Das Hauptproblem bei verändertem Essverhalten stellt das
Durchhaltevermögen dar. Wichtig ist außerdem, ob Sie aus
gesundheitlichen Gründen abnehmen müssen – etwa bei Diabetes.
Oder ob Sie sich unter rein ästhetischen Gesichtspunkten fragen :                                                                          Wie nehme ich ab ohne den geringsten Aufwand?

Was dürfen Sie bei einer FdH-Diät essen?
Sie werden nicht sofort schlanker, weil Sie eine halbe statt einer ganzen Pizza verdrücken und diese mit einer kleinen anstelle einer großen Cola herunterspülen. Alle Getränke außer Wasser, ungesüßtem Tee und schwarzem Kaffee zählen auch, wenn Sie FdH anstatt komplizierter Diät essen. 
Wie nehme ich ab, wenn ich wie bisher frühstücke, in der Kantine esse und abends vorm Fernseher knabbere?        Halbieren Sie Ihre gewohnten Portionen an kohlenhydrate-, zucker- und fettreicher Kost und verzichten Sie IMMER auf einen Nachschlag! Doch essen Sie nicht nur eine halbe Salatportion oder einen halben Apfel: Bei gesunden, kalorienarmen Nahrungsmitteln ist FdH individuelle Diät ein
Tabu. Stellen Sie Ihre Gewohnheiten auf den Prüfstand: Wie nehme ich ab, ohne auf Schokokekse und Chips zu verzichten? Die Antwort lautet: sehr wenig. Entdecken Sie lieber mit FdH Ihren Appetit auf Obst, Rohkost und Nüsse. Damit ernähren Sie sich gesund und figurbewusst und müssen nicht den JoJo-Effekt befürchten, sobald Sie etwas mehr essen. 

Darauf ist bei FdH zu achten :

 

Reduzieren Sie ausschließlich die Dickmacher (ein Paar Würstchen für zwei Tage!) und keine guten Lebensmittel mit vielen Vitaminen und Mineralien. Sie brauchen Disziplin, um sich nicht selbst zu beschummeln. Das passiert allerdings auch oft beim Diät essen nach festen Regeln. Für ein Leben mit dauerhaft weniger Gewicht sollten Sie lernen, sich bei deftigem Essen mit der Hälfte zu begnügen. Satt werden Sie durch gesunde Vorspeisen und Beilagen (kein Weißbrot!). 
Sie verlieren tatsächlich Gewicht durch FdH, indem Sie sich nicht heißhungrig auf jedes Essens- oder Naschangebot stürzen und nahrhafte Drinks ablehnen. Tipp: Probieren Sie aus, wie gut Sie ohne Sandwiches und belegte Brötchen über den Tag kommen. So lassen sich massenhaft Kalorien
einsparen, ohne dass Sie konsequent Diät essen. 

Wie nehme ich ab ohne Sport?

 

Bewegung unterstützt Ihr Ziel, schlanker zu werden. Sie müssen nicht Marathon laufen oder im Fitnesscenter trainieren. Wenn Sie FdH statt strenger Diät essen, erledigen Sie so viele Wege wie möglich zu Fuß und übersehen Sie Aufzüge. Weniger Essen und mehr Bewegung machen Sie
mobiler. 
Fazit: 

FdH statt Diät essen lässt sich leicht überall durchführen, ohne aufzufallen. Sie nehmen schneller ab, sofern Sie echte Kalorienbomben total meiden.                                          

Wie nehme ich ab, ohne Mangel zu leiden? 

Damit formulieren Sie bereits einen Nachteil des FdH-Konzeptes. Bedeutet die Hälfte grundsätzlich Verzicht für Sie, werden Sie voraussichtlich nicht lange durchhalten. Die Vorstellungen von einer vernünftigen Portion für eine hungrige Person variieren sehr stark. 

Ohne Veränderung Ihres bisherigen Speiseplans lernen Sie nichts über Ernährung und Ihren Energiehaushalt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =

Scroll to Top